Kolpingsfamilie Oberursel (Taunus) e.V.
/

 

Sonntag, 5. Mai 2024, 12:00 Uhr Marienkapelle in Usingen-Kransberg, Stiftungsfest und Bezirksgottesdienst der Kolpingsfamilie Wernborn mit dem neuen Diözesanpräses Pfr. Markus Schmidt. Bei schlechter Witterung wird der Gottesdienst in der Kirche St. Pankratius in Wernborn stattfinden.


Kolping-Treff am Mittag
– Gemeinsam essen und sich unterhalten-
Dienstag, 12. März 2024, 12.00 Uhr im Alt-Oberurseler Brauhaus, Ackergasse 23, Oberursel. Keine Anmeldung erforderlich.

Weiterer Termine: 09. April, 14. Mai, 11. Juni, 09. Juli 12:00 Uhr, Alt-Oberurseler Brauhaus.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen


Kolping-Treff am Nachmittag

 

Dienstag, 27. Februar 2024, 15.00 Uhr im Café Windrose: "Kolping International – eine Weltfamilie lebendig und stark". Über das breite Engagement des Kolpingwerkes weltweit in der Entwicklungshilfe berichtet anhand von Bildern und Kurzfilmen die Referentin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit & Kampagnen von KOLPING INTERNATIONAL, Sigrid Stapel. Wir erhalten einen Einblick in die Entwicklung vieler Länder und die Bemühungen von Kolping um Hilfe zur Selbsthilfe.


Dienstag, 26. März 2024, 15.00 Uhr im Café Windrose: "In der Mitte der Nacht liegt der Anfang eines neuen Tages – Die besondere Botschaft der Kar- und Ostertage". Über dieses Thema gibt Anregungen und führt ein Gespräch mit den Teilnehmern an diesem Dienstag in der Karwoche Pfarrer Ludwig Reichert.


Dienstag, 23. April 2024, 15.00 Uhr im Kulturcafé Windrose: (Hinweis zum Termin: Ausnahmsweise ist der Termin nicht am letzten sondern am vorletzten Dienstag im April):   'Der BSO – Infrastrukturdienstleister für Stadt, Bürgerinnen und Bürger', Der Leiter des Eigenbetriebes Bau & Service Oberursel (BSO), Michael Maag, berichtet über das breite Aufgabengebiet der BSO wie u.a. Stadtentwässerung, Abfallwirtschaft, Stadtreinigung, Grünpflege, Friedhofswesen, Forst, usw. Die Teilnehmer haben sicher auch viele Fragen, die von ihm beantwortet werden können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


 Dienstag, 28. Mai 202415.00 Uhr im Stadtarchiv: 'Führung im Stadtarchiv Oberursel'. Die Leiterin Dipl. Archivarin Sylvia Goldhammer gibt einen Überblick über das Stadtarchiv und beantwortet Fragen der Teilnehmenden. Was ist dort interessant? Was ist dort archiviert z. B. von der Kolpingfamilie, von der Pfarrei, der Stadt usw. ? Finden wir auch etwas über unsere Familiengeschichte usw. ?   Wegen der aus Platzgründen begrenzten Teilnehmerzahl ist vorherige Anmeldung erforderlich bei Heribert Decker, Telefon 06172 / 3 59 06 oder Email h-e-decker@t-online.de. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr im Hof vor dem Stadtarchiv in der Schulstraße 32.


Dienstag, 25. Juni 2024, 'Besuch des Neuen Jüdischen Museums in Frankfurt'. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der
U-Bahn-Haltestelle Oberursel-Bahnhof. Das Museum ist in unmittelbarer Nähe der U-Bahn-Haltestelle Willi-Brandt-Platz. Im Museum ist eine Führung von einer knappen Stunde geplant. Anschließend ist nach Absprache ein Spaziergang am Main und/oder Einkehr in ein Café möglich. Die Kostenh für Fahrt, Eintritt und Führung betragen 15 Euro, wer selbst eine RMV-Karte hat, zahlt 10 Euro. Vorherige Anmeldung ist erforderlich bei Heribert Decker, Telefon 06172 / 3 59 06 oder Email h-e-decker@t-online.de.



Kolpingchor im Männerchor Oberursel

Die Chorproben sind jeweils am Mittwoch um 19:30 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen, Berliner Straße 68. Weitere Informationen unter Männerchor Oberursel.

 
E-Mail
Anruf
Infos